Wirtschaftsstarke Stadt

Die SPD-Baunatal setzt sich für die weitere Stärkung des Wirtschaftsstandorts Baunatal ein. Ziel dieser Politik ist der Erhalt von vorhandenen sowie die Schaffung von neuen Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Ferner will die SPD Baunatal bestehende umzugswillige und neu gegründete, ressourcenschonend und emissionsarm arbeitende, umweltfreundlich und insgesamt nachhaltig wirtschaftende Betriebe für Baunatal gewinnen.

Die Stadt Baunatal und die hier ansässigen Unternehmen arbeiten traditionell eng zusammen. Sie setzen ihre jeweiligen Möglichkeiten mit Erfolg für die Stärkung der Stadt und des Wirtschaftsraums Baunatal ein. Die positive Entwicklung von Volkswagen und die Ansiedlung des Anwendungszentrums Metallformgebung Metakus sind zwei von vielen Beispielen. Diese Entwicklung ist mit dem Ziel eines qualitativen Wachstums fortzusetzen.

Die Mobilitätswirtschaft ist ein starker Wirtschaftsfaktor und Impulsgeber für die konsequent anzustrebende Forschung und Entwicklung. Die Stichworte Elektromobilität und E-Traktion sind Beispiele für die Innovationskraft der Baunataler Unternehmen und von deren Mitarbeitern/innen. Durch seine Wirtschaftsstärke bietet sich Baunatal für die Neugründung von Firmen und für die Ansiedlung von Hightech-Unternehmen sowie als Standort für ein Gründerzentrum an.

Für kleine Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, für Dienstleistungsfirmen sowie für Betriebe aus den Bereichen des Umweltschutzes und der regenerativen Technologie ist Baunatal als Standort gut geeignet. Solche Unternehmen ermöglichen die Verbindung von Wohnen und Arbeiten, die im Gewerbegebiet in Großenritte erfolgreich ist.

Auch als Handels- und Einkaufsstadt hat Baunatal weiteres Entwicklungspotenzial. Die bereits eingeleiteten Maßnahmen zur Verkehrsplanung, zur Aktivierung des Stadtzentrums und zur Ansiedlung neuer Geschäfte sind Eckpunkte für ein zukunftsweisendes Standortmarketing. Ergänzend dazu ist die Grundversorgung der Menschen in den Stadtteilen mit den Gütern des täglichen Bedarfs ein Ziel der SPD Baunatal.

Darüber hinaus gewinnen Angebote zur Freizeitgestaltung und Erholung immer mehr an Bedeutung. Nordhessen bietet mit dem Park Wilhelmshöhe, der Karlsaue, der Museumslandschaft Hessen, dem Aqua-Park Baunatal und vielen anderen Attraktionen gute Chancen zur Entwicklung von hochwertigen Tourismus-, Freizeit-, Kultur-, Wellness- und Gesundheitsangeboten in Baunatal.

Die SPD setzt sich für eine wirtschaftsstarke Stadt Baunatal mit dem Ziel ein, so zur Erhaltung und Schaffung von „guten“ Ausbildungs- und Arbeitsplätzen beizutragen. Darunter versteht die SPD die Bezahlung der Arbeitnehmer/innen nach dem jeweils gültigen Tarifvertrag und selbstverständlich auch deren Anmeldung zur gesetzlichen Sozialversicherung. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, berufliche Fort- und Weiterbildung, die direkte Beschäftigung beim Arbeitgeber (keine Leiharbeit!) und die Übernahme der Auszubildenden nach bestandener Prüfung sind weitere Merkmale guter Arbeitsplätze.

Termine

Alle Termine öffnen.

20.08.2018, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung

23.08.2018, 18:00 Uhr Mitgliederversammlung Ortsverein Großenritte

27.08.2018, 18:00 Uhr Fraktion

29.08.2018, 18:00 Uhr Haupt- und Finanz- / Bau- und Umweltausschuss

03.09.2018, 18:00 Uhr Fraktion

Alle Termine

Martina Werner - MdEP

http://www.martina-werner.de/

Esther Dilcher - MdB

https://www.estherdilcher.de/

Manuela Strube - MdL

https://www.manuela-strube.de/

SPD im Europaparlament

https://www.spd-europa.de/

SPD Bundestagsfraktion

https://www.spdfraktion.de/